Nordlicher Polarkreis - Arctic Circle

27März2013

Gerade sind wir nach 15 Stunden Busfahrt in Helsinki angekommen. Somit sind wir in dieser Nacht einmal durch ganz Finnland gefahren (von Norden nach Süden).
Unser Lappland Trip hat am Freitagabend gestartet. Wir waren zu viert. Uns begleiteten Toni und Lisa. Zwei echte Ostdeutsche...außer bei den Uhrzeiten haben Bayrisch und Ostdeutsch wenig gemeinsam ;)


Zunächst kam der Bus erst einmal zu spät und als wir den Bus betraten, haben wir uns zum ersten Mal wie in einem anderen Land gefühlt. Aber nicht wie in Finnland!!! Die deutsche Sprache diente die letzten Tage als Geheimsprache. Der Bus war gefüllt mit chinesischen Gesichtern...ab und zu mischte sich ein Indisches darunter.
Wir kamen zunächst in Kemi an. Wo wir einen Ausflug ins Snow Castle machten. Eine Kapelle, Hotelzimmer, eine Rodelbahn, eine Rutsche etc. und das alles aus Eis. Meist waren die Skulpturen sogar noch beleuchtet. Anbei einige Bilder :)


Danach besuchten wir den Nicolaus. Lisa und ich waren leider so mit Marimeco beschäftigt, das wir ihn fast verpasst hätten. Da Dominik und Toni jedoch mittlerweile geübt sind uns Druck zu machen...haben wir ihn noch gesehen und auch ein Foto gemacht. Der Santa Claus konnte sogar ein wenig Deutsch. Was man ja auch erwarten kann :)


Am Abend haben wir unser Cottage bezogen. Das eindeutig sauberer und auch besser ausgestattet ist als unser Apartment in Seinäjoki. Jedoch wurde ein Inder bei uns im Cottage mit untergebracht. Die ganze Wohnung, die Kleidung, die Haare etc. rochen nach indischen Gewürzen. Und wir wurden täglich mit Chai Latte versorgt, was nicht zu unserem Lieblingsgetränk wird. Lisa und ich konnten uns jedoch glücklich schätzen dass wir überhaupt einen bekommen haben, denn geredet hat er nichts mit uns. Es lebe die Emanzipation!


Am Abend wurde uns sogar noch einmal das Glück zu teil Nordlichter zu sehen. Nicht so stark wie in Seinäjoki aber es waren auf jeden Fall welche.
Am nächsten Tag sind wir Husky- Schlitten gefahren. Der absolute Wahnsinn. Und wir hatten auch noch perfektes Wetter. Besser hätte es nicht laufen können. Am Nachmittag sind wir zum Rodeln. Die längste Rodelstrecke in Europa --> 1,5 km. Aber...was mir erst auf dem Weg bewusst wurde ist, dass man auch 1,5 km nach oben gehen muss. Gerodelt sind wir somit nur einmal :)


Am Montag sind wir Snowboard und Ski gefahren. Saariselkä ist nämlich ein Touristen Skigebiet. Wir hatten 0 Grad und Sonnenschein. Am Abend haben wir dann noch einmal den 1,5km Berg erklimmt um Nordlichter zu sehen. Leider war es zu bewölkt.

Gestern waren wir noch Ice Karting. So etwas wie Go-Kart, nur auf Schnee und Eis. Naja wir Mädels waren nicht so begeistert. War eher als würde man einen Rasenmäher fahren. Die Jungs hingegen waren begeistert.

Wir warten gerade auf Ines und Astrid :) Berichten die Tage mal aus Helsinki oder Stockholm.

Viele liebe Grüße nach Deutschland

Fühlt euch gedrückt.


Dominik und Josy

Zugfahrt Seinäjoki - Tampere Zugfahrt Seinäjoki - Tampere Busfahrt    Busfahrt Kemi Snowcastle Kemi Snowcastle Kemi Snowcastle Kemi Snowcastle Kemi Snowcastle Kemi Snowcastle - Watten!! Santa Claus Village Santa Claus Village Santa Claus Village Santa Claus Village Santa Claus VillageSanta Claus Village Unser Cottage Dominik Cottage Husky Farm   Husky FarmHusky Farm Husky Farm Husky Farm Husky Farm Husky Farm Husky Schlitten Husky Schlitten Husky Schlitten Husky Schlitten Husky Schlitten Rodeln Aussicht Rodeln Rodeln Rodeln Unser Bus und unser Dominik :) Skifahren Dominik, Josy und Lisa Skifahren Skifahren Ice Karting Ice Karting Ice Karting Ice Karting Unser Inder